Verwendung unserer mobilen App (svipe)

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für deinen Zugriff und die Nutzung der svipe App der visionYOU GmbH, August-Bebel-Straße 26-53 in 14482 Potsdam, Deutschland (nachfolgend bezeichnet als „svipe“ oder „wir/uns“).

1            Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1)         Wir stellen dir neben unserem Online-Angebot eine mobile App zur Verfügung, die du auf dein mobiles Endgerät herunterladen kannst. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf dich persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2)         Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Paul Lorenz, August-Bebel-Straße 26-53, 14482 Potsdam, info@visionyou.de (siehe unser Impressum).

(3)         Bei deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular wird deine E-Mail-Adresse und, falls sie von dir angegeben werden, dein Name und deine Telefonnummer von uns gespeichert, um deine Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

(4)         Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder deine Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir dich untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2            Deine Rechte

(1)         Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

·       Recht auf Auskunft,

·       Recht auf Berichtigung oder Löschung,

·       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

·       Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

·       Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren.

3            Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App (svipe)

(1)         Um die App herunterladen zu können, brauchst du ein Konto bei Google Play Store oder Apple App Store. Bei Herunterladen der App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer deines Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich.

(2)         Wenn die App Inhalte vom Server erhebt, werden die folgenden Daten erfasst und temporär gespeichert (z. B. beim Download oder bei Updates), um die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

·       IP-Adresse

·       Datum und Uhrzeit der Anfrage

·       Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

·       Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

·       Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

Die Daten werden anschließend wieder gelöscht. Sie werden nicht durch uns ausgewertet.

(3)         Du hast die Möglichkeit, dich für die svipe App zu registrieren, also ein eigenes Nutzer-Profil anzulegen.

Für Gastnutzer (ohne eigenes Nutzer-Profil) wird nur eine Session-ID (Zufallszahl) angelegt. Wenn du dich (gleich zu Beginn oder später) registrierst, wird diese Session-ID mit deinen Nutzerdaten verknüpft. Nutzerdaten können sein:

·       Vorname, Nachname

·       E-Mail-Adresse

·       Passwort

·       Postleitzahl

·       Ort

·       Status (Schüler*in/Student*in/Lehrkraft/Elternteil)

·       Interessen (Studium/Ausbildung/Direkteinstieg)

(4)         Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei deiner Nutzung unserer mobilen App Cookies auf deinem Mobilgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Gerätespeicher deines Gerätes abgelegt und der von dir verwendeten App zugeordnet gespeichert werden. Durch Cookies können uns bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf dein mobiles Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, mobile Apps insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese mobile App nutzt Cookies. Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Einstellungen deines mobilen Betriebssystems und der App nach deinen Wünschen anpassen und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen dich darauf hin, dass du je nach Einstellung eventuell nicht alle Funktionen unserer mobilen App nutzen kannst.

Sie wollen noch heute Partner werden?